Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Suche: 
 
     +++   26.04.2019 TuS: Traningscamp  +++     
     +++   14.06.2019 TuS: 111 Jahre TuS  +++     

Viel Freude in Grün

19.07.2016

33 Jahre „rote Asche“ liegen hinter den Burgschwalbacher Sportlern. Das Sportgelände „Am Stellweg“ erstrahlt seit Ende Juni in künstlichem Grün. Der 1. Vorsitzende der TuS Burgschwalbach, Karl-Heinz Funk, sprach bei einem kleinen Festkommers am Samstagabend von einem „Jahrhundertprojekt“ für den Verein. Das Besondere war sicherlich, dass fast die komplette Finanzierung, bis auf einen geringen Restbetrag, durch Spendengelder in die Wege geleitet wurde. Darüber hinaus leisteten die Mitglieder unzählige ehrenamtliche Stunden Wochen auf dem Sportgelände des ’grünen Stellwegs’. Am Wochenende wurde die offizielle Einweihung des Platzes mit fast allen Vereinsabteilungen gebührend gefeiert.

 

Bereits am Freitagnachmittag bestritten die Bambini ein E- und F-Jugend-Turnier, und am Abend stellten die A-Jugend-Fußballer ihr Können unter Beweis. Nach einem Blitzturnier der „Alten Herren“ aus Aarbergen-Panrod, Mudershausen, Aarbergen-Kettenbach, Hahnstätten, Burgschwalbach und Limburg 07 (Sieger) klang der Abend gemütlich aus. Der Samstag stand dann erneut im Zeichen von „König Fußball“. Ab der Mittagszeit spielte die D- und C-Jugend, bevor auch die Seniorenfußballer der TuS ins Geschehen eingriffen. Beide Seniorenteams konnten Ihre Spiele (TuS II – SV Bechtheim 4:3 / TuS I – TuS Niederneisen 5:0) gewinnen.

 

Der offizielle Teil begann am Abend vor rund 500 Gästen mit Aufführungen der TuS-Abteilungen, Ansprachen und Festreden, unter anderem von Karl-Heinz Funk, Staatssekretär Günter Kern und Landrat Frank Puchtler, die allesamt die „einmalige Aktion“ lobten und den Verein als „Vorbild“ bezeichneten. Mit dem Lied „Schwarz und Rot sind unsere Farben“, vorgetragen von Anja Eisenbach, ging es über zu einer stimmungsvollen Eröffnungsparty mit dem Duo „RogMusik“ um Ralf Og und seine Partnerin Rebecca Keitsch. Bis in den Morgen wurde kräftig gefeiert.

 

Am Sonntag präsentierte sich die TuS Burgschwalbach ohne das runde Leder. Ab dem Vormittag standen Workshops wie Drums Alive, Deep Workout oder KAHA mit der lizenzierten Sport-Trainerin Alexandra Lauter auf dem Programm. Auf der anderen Sportplatzhälfte kamen die Kinder zu Einsätzen. Unter Leitung von Hannah Schmidt führten die Turnkids einen Kindertanz auf, die Gruppe „Illusions“ unter der Leitung von Sabrina Heimann gab ebenfalls Einblicke in den Trainingsalltag. Gestern Nachmittag fand unter der Mitwirkung der Palmbachtaler und des Frauenchor ein Freiluftgottesdienst mit Pfarrerin Annette Blome statt, bevor der Tag mit Ehrungen und musikalischer Untermalung der „SG Spätlese“ gemütlich ein Ende fand.

 

Bericht und Foto: Christopher Kahl

Quelle: Nassauische Neue Presse

 

Foto: Eröffnung_Gäste.jpg

Fotoserien zu der Meldung


Eröffnungsfeier "Grüner Stellweg" (19.07.2016)