Schriftgröße:
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Suche: 
 

Palmbachbomber

E-Mail E-Mail:

 

Gegründet im Oktober 1987 aus den damals bestehenden Kirmesburschen

 

Zur Zeit bestehen die Palmbachbomber Burgschwalbach 18 Mitglieder:

  • Binder, Uwe
  • Drebes, Frank
  • Funk, Ralf
  • Gapp, Andreas
  • Gapp, Volker
  • Heck, Markus
  • Keiper, Michael
  • Keiper, Stefan
  • Konradi, Stefan
  • Lauter, Sascha
  • Pabst, Matthias
  • Pfaff, Oliver
  • Poths, Frank
  • Pulch, Dirk
  • Pulch, Tim
  • Schuhmacher, Kai-Uwe
  • Witt, Marco

 

Einen Vorstand im herkömmlichen Sinne gibt es nicht. Alle Po.Bo.Bu’s sind gleichberechtigt.

Volker Gapp, Sascha Lauter, Stefan Konradi und Tim Pulch kümmern sich um das Organisatorische.

 

„Je oller, desto doller“

 

Dieser Spruch trifft wohl auch ein wenig auf die Pa.Bo.Bu’s. Denn neben der ausgeprägten Pflege der Geselligkeit, gilt es auch alljährlich ein traditionelles Freizeitmannschaftsturnier auf die Beine zu stellen. In den Sommermonaten treffen sich dann auf dem Sportplatz am Stellweg einige Hobbykicker, die sich nicht nur im Fussballduell, sondern auch im Torwandschiessen und Meterbiertrinken messen. An dieser Stelle noch ein besonderen Dank an die Freizeitmann- schaften, die uns durch Ihre langjährige Treue unterstützen.

 


Aktuelle Meldungen

Gartenfighter gewinnen das Dorfturnier 2012

(19.06.2012)

Trotz teilweise widriger Wetterbedingungen war der Sportplatz ‚Stellweg’ am Burgschwalbacher Märchenwald am vergangenen Samstag der Dorfmittelpunkt. Die „Palmbachbomber“ hatten im Rahmen der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine zu einem Straßen-Fußball-Dorfturnier geladen und die Ortsbewohner folgten dem Aufruf zahlreich. Auch für das leibliche Wohl der rund 150 Zuschauer (unter ihnen Ortsbürgermeister Claus-Harry Becker) hatten die „Palmbachbomer“ gut gesorgt.

Ab 11.00 Uhr jagten in zwei Gruppen insgesamt 6 Teams (City Haie, Klapperzäuner, Wiesentaladler, FC Vorort, Gartenfighter und Präbachbomber) dem runden Leder hinterher. In einem fairen Turnierverlauf,, hatten die zwei jungen Unparteiischen aus Hahnstätten wenig zu tun, fielen viele und schöne Tore.

Für das Halbfinale qualifizierten sich dann die Mannschaften Wiesentaladler, FC Vorort, Präbachbomber und Gartenfighter. In engen Ausscheidungsspielen standen mit den Gartenfightern und dem FC Vorort die Endspielgegner fest. Sieger wurde nach einem 3:1 das Team der Gartenfighter. Das parallel laufende Tischkickerturnier sowie den Nagelwettbewerb  gewannen die Klapperzäuner, die auch im „Meter-Bier“ trinken den ersten Platz belegen konnten. Volker Gapp, Organisator des Dorfturniers, zeigte sich am Ende sehr zufrieden: „Ohne Verletzungen und bei fairem Miteinander wurde hier teilweise guter Fußball geboten und zudem etwas für die Ortsgemeinschaft getan. Wir sind mit der Ausrichtung sehr zufrieden.“ Alle teilnehmenden Mannschaften wurden übrigens mit einem Pokal und Präsenten geehrt. 

 

Bild: Mannschaft der „Gartenfighter“ (stehend von links nach rechts: Volkmar Hannappel, Stefan Bremenkamp, Dennis Bremenkamp, Sascha Berghäuser, Janosch Lauter, Sascha Bremenkamp; knieend von links nach rechts: Vincent Gotthardt, Lukas Gotthardt, Karl-Heinz Funk und Dirk Pulch). Foto und Bericht: C.Kahl

[Sieger 2012]

Foto zu Meldung: Gartenfighter gewinnen das Dorfturnier 2012